Brotaufstriche und Nussmuse

Nüsse, die kleinen Power-Pakete, in ihrer köstlichsten Form: als Nussmus. Längst sind Nüsse nicht mehr als Dickmacher verrufen. Ganz im Gegenteil – aufgrund ihres hohen Gehalts an ungesättigten Fettsäuren, Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen werden sie hoch geschätzt.

Schonend geröstet und sorgfältig vermahlen als 100% reines Nussmus sind sie ein wahrer Tausendsassa in der Küche – und ganz einfach zu verwenden. Da die vegetarische und vegane Ernährungsform in den letzten Jahren einen so starken Zuwachs verzeichnen kann, erfahren auch Nussmuse wieder einen neuen Aufschwung.

Die Verwendungsmöglichkeiten von Rapunzel Nussmusen sind unglaublich vielseitig. Nussmuse schmecken köstlich als Brotaufstrich, sie können in Saucen und Dips verwendet werden, runden herzhafte Gemüse- und Getreidegerichte ab und sind ideal für Salat-Dressings.

Auch für Süßspeisen und zum Backen können Nussmuse verwendet werden, in süßen Frucht- Shakes, Desserts oder Smoothies sind sie einfach lecker. Nussmus in Joghurt oder Quark gerührt, dazu etwas frisches Obst - eine ideale Zwischenmahlzeit. Nicht nur in der veganen Küche werden Nüsse gerne zum Binden und Verfeinern von Saucen eingesetzt.

  • Sortieren nach